Abwasserbeseitigung

Abwasserbeseitigung der Gemeinde Groß Grönau

Das in der Gemeinde Groß Grönau anfallende Abwasser wird in das Leitungsnetz der Hansestadt Lübeck eingeleitet. Dazu werden auf dem Gemeindegebiet 5 Pumpwerke betrieben. Für die laufende Unterhaltung sorgt ein Gemeindemitarbeiter.

Auf den Grundstücken ist jeder Grundstücksinhaber eigenverantwortlich für den störungsfreien Betrieb seiner Abwasserbeseitigungsanlage. Es wird darauf hingewiesen, dass die Gemeinde im Besitz eines eigenen Spülwagens ist. Dieser kann gegen Gebühr angefordert werden.

Es ist strengstens untersagt, Regen- oder Grundwasser in das Kanalnetz der Gemeinde einzuleiten. Dieses ist auf dem eigenen Grundstück zu versickern.